News

Timo Bakaus und Jamie Rüegg sind Junioren-Clubmeister

Die Junioren trugen ihre Clubmeisterschaften am vergangenen Wochenende in zwei Kategorien parallel zum Mixed-Turnier aus. 14 Kinder, darunter drei Mädchen, spielten um den Titel.

Schon am frühen Samstagmorgen standen in der jüngeren, gemischten Gruppe Boys U12 / Girls U 15 die ersten Spiele an. Fünf Jungs und drei Mädchen kämpften um den Einzug ins Halbfinale. In der Runde der letzten vier begegneten sich am Sonntagmorgen Jamie Rüegg und Nina Bürki sowie Noah Bakaus und Aurel Züger. Jamie und Noah gewannen ihre Spiele und zogen in den Final ein. Den Kampf um den Clubmeistertitel entschied wie schon im Vorjahr Jamie für sich. Er gewann mit 6:3, 6:3. Sieger der Trostrunde wurde Lucas Deppisch dank eines Sieges gegen Janne Schürmann.

Bei den älteren Boys U15 mit sechs Teilnehmern spielten sich Nicolas Ziegler und Timo Bakaus souverän in den Final vor. Diesen trugen sie parallel zum Mixed-Turnier am Samstagabend auf dem Lachner Center Court aus. Die vielen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen ein äusserst spannendes, hochstehendes und faires Spiel. Nachdem Nicolas den ersten Satz noch dominiert hatte, konnte Timo aufdrehen. Er gewann das Match knapp mit 3:6, 6:4, 6:4 und darf sich nun Clubmeister nennen. Den Final des Trosttableaus entschied Emanuel Tanner gegen Niklas Strich für sich.

Mit 14 Kindern, darunter drei Mädchen, war die Beteiligung an den diesjährigen Junioren-Clubmeisterschaften erfreulich. Für die Kinder und Jugendlichen waren sie der krönende Abschluss einer schönen, heissen und langen Sommersaison.

timo bakaus

Timo Bakaus, Junioren-Clubmeister U15

nicolas ziegler

Nicolas Ziegler, Finalist Clubmeisterschaften U15

jamie regg

Jamie Rüegg, Junioren-Clubmeister U12

noah bakaus$

Noah Bakaus, Finalist Junioren-Clubmeisterschaften U12