News

Tennisclub Lachen fest in Männerhand

Am vergangenen Samstag veranstaltete der Tennisclub Lachen bereits zum vierten Mal das LachenOpen 4 Men. Bei bestem Tenniswetter spielten 14 Doppelpaarungen um den Sieg im Haupt- und im Hoffnungstableau.  

Trotz Streetparade und Ferienzeit meldeten sich auch dieses Jahr wieder Herrenteams aus Lachen und von extern, von aktiv bis Oldies an und bildeten so den Rahmen für einen spannenden, abwechslungsreichen Turniertag. Bei angenehmen Temperaturen starteten morgens um 9 Uhr bereits die ersten Partien.

Die an Nummer 2 gesetzten Rolf Züger (TC Lachen) und Philippe Purtschert (TC Leuholz) starteten souverän ins Turnier. Bis zum Final gaben sie keinen Satz ab. Etwas anders war die Lage bei den beiden anderen Finalisten, TCL-Präsident Olaf Schürmann und Doppelpartner Matthias Baumeler. In zwei von drei Vorrundenspielen mussten sie nach dem zweiten Satz ins entscheidende Champions-Tiebreak, ehe sie ins Endspiel einzogen. Auch dieses wurde wiederum im Champions-Tiebreak entschieden. Das inzwischen sicherlich gut warmgespielte Doppel Baumeler/Schürmann hatte mit 5:7, 7:6 und 10:8 das bessere Ende für sich.

LachenOpen 4 Men Endspiel

Am Ende entschieden zwei Punkte über Sieg und Niederlage: die Finalisten Philipp Purtschert und Rolf Züger mit den Siegern Olaf Schürmann und Matthias Baumeler (v.l.)

Wer die erste Runde verloren hatte, durfte im Hoffnungstableau weiterspielen. Markus Casty (TC Lachen) und Yves Burkhart (TC Küssnacht) wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Im kleinen Final bezwangen sie das junge Lachner Doppel Pascal Brandalise und Muhi Duraku.

LachenOpen 4 Men Endspiel Hoffnungsrunde

Das Duell der Generationen: Muhi Duraku und Pascal Brandalise unterlagen im Final der Hoffnungsrunde Markus Casty und Yves Burkhart (v.l.).

Ob Finalisten oder nicht – verwöhnt wurden alle Teilnehmer von der weiblichen Crew, bestehend aus Spielleiterin Margreth Harder, Ute Baumeler und Ute Schürmann. Sie servierten Pasta, Kuchen und kühle Getränke und trugen so massgeblich zu einem gelungenen LachenOpen 4 Men bei.

kuchencrew

Die LachenOpen-Crew

Die Wartezeit bis zum nächsten LachenOpen-Event ist kurz. Das top besetzte dreitägige Einzelturnier mit über 100 Spielerinnen und Spielern startet bereits am kommenden Freitag. Alle Infos gibt es unter www.lachenopen.ch.